VERA: Logic Device Apps

Last Updated on

Zur Verkettung von scenes benötigt man vielfach eine Logik Variable. Deren Zustände sollen als SceneAction gesetzt werden können. Und sie sollen als SceneTrigger verfügbar sein. Bei VERA lässt sich das einfach und übersichtlich über Logic Device Apps realisieren. Solche Apps stellen virtuelle Devices zur Verfügung, die eine oder mehrere Variablen aufnehmen können. Auch Timer können mithilfe einer Logic Device App realisiert werden.

1 MultiString

MultiString ist die vielseitigste der elementaren Logic Device Apps bei VERA. Sie stellt 5 Variablen zur Verfügung. Jede dieser Variablen kann man mit Bezeichnung und mit einem alphanumerischen Werte versehen. In der Bedienungsoberfläche sieht man ein Device, das die Bezeichnungen und Werte der fünf Variablen anzeigt. Mehrere Instanzen der App (Devices) sind möglich.
Auch die entsprechenden scene trigger sind verfügbar. Als scene action können diese Variablen per AdvancedEditor geschrieben werden. Alternativ kann man die Device Variablen auch per HTML-CGI und per LUA lesen sowie schreiben.

2 Virtual Switches

Eventuell möchte man Logik Variablen in der Bedienoberfläche grün/rot signalisieren und per Schieber schalten. Dann sind die Apps Virtual-ON/OFF-Switches (1 Variable) oder MultiSwitch (8 Variable) hilfreich. Allerdings können diese Apps nur 0/1-Zustände verwalten und sie sind nicht sehr günstig programmiert.
Anfang 2019 ist die App Switchboard hinzugekommen. Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber diese App scheint vielversprechend.

3 Timer

Nicht selten möchte man Zustände oder scenes zeitlich verzögert verketten. Das gelingt mit der App Virtual-Motion-Sensor. Der Name irritiert: Die App funktioniert tatsächlich als Timer. Je Instanz (virtuellem Device) kann man eine Verzögerungszeit (TripTime) vorgeben. Per IgnoreTripTime lässt sich das Ablaufverhalten einstellen. So bestimmt man, ob die Verzögerungszeit verlängerbar sein soll. Oder, ob erst nach deren Ablauf ein neuer Zyklus beginnen kann

Der Start des Timers (Trip) erfolgt in scenes per AdvancedEditor. Start und Ablauf des Timers stehen als SceneTrigger zur Verfügung. Darüberhinaus kann man das Device auch per HTML-CGI und per LUA lesen, bedienen oder einstellen.

Andere Lösungen:
1. Man könnte die App Countdown-Timer einsetzen. Dem Namen nach bietet sie sich als Timer an. Besonderheit: Die App zählt die verbleibenden Sekunden im UI herunter. Unter Performance Gesichtspunkten ist das jedoch ungünstig (zumindest bei längeren Zeitinervallen).
2. Mit LUA könnte man eine globale Funktion definieren und diese dann über call_delay verzögert aufrufen. Nachteil: Ein solcher Zeitablauf ist dann jedoch in der Bedienungsoberfläche nicht sichtbar und nicht als SceneTrigger benutzbar.
3. Seit Ende 2017 ist die App DelayLight entstanden. Ich habe sie noch nicht benutzt, aber sie erscheint als Timer interessant.


Dieser Beitrag gehört zur Themengruppe
Smarthouse Apps und Tools

VERA bietet viele und sehr verschiedenartige Apps an. Die meisten sind kostenlos. Vielfach koppeln die Apps Drittsysteme an. Zusätzlich finden sich diverse Hilfsmittel zur Automatisierung. Dies reicht vom einstellbaren Tag-Nacht-Schalter, über virtuelle Logik-Devices bis hin zu Makrosprache für die Abbildung komplexer Ablauflogik. Daneben sind alternative Benutzeroberflächen verfügbar.

Bei aller Begeisterung für die vielfältigen Apps darf man deren Speicherbedarf nicht übersehen. Er kann nämlich erheblich sein. Darüber hinaus können Apps beträchtliche Prozessorlast verursachen.
Je mehr Apps man einsetzt, desto mehr nimmt die Wahrscheinlichkeit von Schnittstellen Problemen zu. Zusätzlich besteht gerade bei Entwicklungs-Apps ein Risiko infolge der zukünftigen Veränderungen der VERA Plattform. Also ist eine sorgfältige und zurückhaltende Auswahl von Apps anzuraten.

  • Smart RainSensor Mein Smart Rainsensor ist über den Cloudservice WeatherUnderground (WUnderground) mit meiner eigenen Wetterstation (PWS) verbunden. Er steuert mithilfe ...
  • VERA Werkzeuge VERA bietet viele kostenlose Werkzeuge zur Unterstützung von Administration und Entwicklung. Davon führe ich hier nur die VERA Werkzeuge auf, ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere